Forstunfall - Arbeiter am Kopf getroffen

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
04 Mär 11:52 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya war am 3. März 2020, gegen 15:00 Uhr, im Gemeindegebiet von Karlstein an der Thaya, Katastralgemeinde Göpfritzschlag, im Waldstück in der Riede - Oberholz alleine mit Holzfällerarbeiten beschäftigt.
Beim Einschnitt einer vom Wind beschädigten Tanne dürfte sich der Stamm aufgespalten haben, wodurch die Tanne unkontrolliert zum Fall kam und der 50-Jährige vom fallenden Baum am Kopf getroffen und zu Boden geschleudert wurde. Er konnte seine Tochter telefonisch verständigen, welche die Rettungskräfte alarmierte. Der 50-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Landesklinikum Horn geflogen.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg