Flucht endete in Sopron

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© tomasworks, shutterstock.com
04 Jul 20:15 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Der am gestrigen Tag in Zuge einer Behandlung im Krankenhaus in Eisenstadt geflüchtete Häftling konnte noch in den Abendstunden in Sopron festgenommen werden.

Am Mittwoch den 03. Juli konnte der 19-jährige ungarische Staatsbürger nach einer Behandlung einer Verletzung an der Hand aus dem Krankenhaus in Eisenstadt flüchten. Die sofort eingeleitete Fahndung die sich hauptsächlich auf den Bereich des Schlossparks und das nahegelegene Stadtgebiet erstreckte verlief vorerst negativ. Bei der Suchaktion waren zahlreiche Streifen aus dem Bezirk Eisenstadt mit Unterstützung der Diensthundeabteilung und Kräften der Justizwache Eisenstadt beteiligt.
Der Flüchtige konnte nach der ausgeweiteten Fahndung schließlich bereits in den Abendstunden durch die ungarische Polizei nahe seiner Heimatadresse in Sopron festgenommen werden. Er hat das Bundesgebiet mit einem Taxi verlassen.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg