Wien: Floridsdorf freut sich über einen neuen städtischen Kindergarten

Slide background
Foto: PID/Votava
20 Jän 12:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Georg Papai eröffnen Kindergarten für rund 230 Kinder

Der erste städtische Kindergarten im neuen Jahr wurde diese Woche im 21. Wiener Gemeindebezirk in der Tomaschekstraße 42 von Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Georg Papai gemeinsam mit der stellvertretenden Abteilungsleiterin der Stadt Wien – Kindergärten Eva Reznicek eröffnet.

„Wir bauen auch 2020 unser Angebot im elementaren Bildungsbereich laufend aus. Kinder machen ihre ersten Bildungserfahrungen im Kindergarten und wir wollen ihnen dafür beste Rahmenbedingungen bieten“, erklärte Czernohorszky. Auch Papai begrüßt das neue moderne Bildungsangebot: „Dieser besonders schöne, neu errichtete Kindergarten ist uns in Floridsdorf sehr willkommen und macht unseren Bezirk für junge Familien noch attraktiver“.

Der Kindergarten wurde nach ökologischen Gesichtspunkten nahe dem Marchfeldkanal errichtet. Der auf zwei Etagen angelegte, lichtdurchflutete Bau erlaubt durch verschiedene Betreuungsformen in den insgesamt 11 Gruppen allen Kindern von 0-6 Jahren den Kindergartenbesuch im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Bedürfnisse und trägt damit dem Inklusions-Gedanken Rechnung. „In diesen gut geplanten Räumen und großzügigen Freiflächen können Kinder täglich Neues lernen und entdecken und dabei wichtige Kompetenzen für ihren weiteren Bildungsweg entwickeln“, ist auch Reznicek überzeugt.



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg