Flachgau: Jäger bei Treibjagd angeschossen

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Nov 07:22 2015 von S. C. Print This Article

Ein zu früh aus einer Schrotflinte abgegebener Schuss traf nicht nur einen Hasen, sondern auch einen Jäger

FLACHGAU. Bei einer Treibjagd am Samstag in Elixhausen im Salzburger Flachgau ist es zu einem Jagdunfall gekommen. Ein Jäger wurde von einer Schrotkugel getroffen.


In Elixhausen trafen sich am Samstagvormittag zahlreiche Jäger zu einer Treibjagd. Als die Treiber beim vierten Trieb das Niederwild aufscheuchten und ein Hase aus dem Wald lief, gab ein Jäger zu früh einen Schuss aus seiner Schrotflinte ab. Nicht nur der Hase wurde getroffen, sondern auch ein Jäger, der in der Schusslinie stand. Er erlitt Verletzungen am linken Handrücken und an den Waden. Die Treibjagd wurde nach dem Unfall sofort abgebrochen.


Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung privat ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Dort wurde die Schrotkugel entfernt und die Wunde genäht.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.