Fischer findet Leiche im Millstätter See

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© SG, regionews.at
23 Sep 18:55 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 22.09.2018 gegen 13:30 Uhr wurde von einem Fischer eine männliche Leiche im Süduferbereich des Millstätter Sees gefunden.
Da die Identität vorerst nicht feststand, wurden von den Beamten der zuständigen Polizeiinspektion Feistritz/Drau, Bezirk Villach, umfangreiche Erhebungen durchgeführt.

Diese ergaben am heutigen Nachmittag, dass es sich bei dem Toten um einen 51 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Villach handelt.

Es konnten keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden ermittelt werden.

Auf Grund der Spurenlage dürfte der Mann von einem Wanderweg etwa 10 Meter über eine steile Böschung in den See gestürzt und in der Folge ertrunken sein.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp