Gerasdorf: Feuer in Einfamilienhaus schnell gelöscht - Brandstifterin überführt

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© ymbolbild.jpg
01 Okt 17:59 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Bedienstete der Polizeiinspektion Gerasdorf wurden am 1. Oktober 2019, gegen 04.00 Uhr, darüber in Kenntnis gesetzt, dass in einem Einfamilienhaus in Gerasdorf ein Brand ausgebrochen sei. Dieser konnte durch die eingetroffene Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Im Zuge der Erhebungen konnte eine 59-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg angetroffen und als Beschuldigte bezüglich des Brandes ausgeforscht werden. Sie zeigte sich bereits bei den ersten Erhebungen geständig. Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand, hat die Ermittlungen übernommen. Nach der Einvernahme der Frau wird sie bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg zur Anzeige gebracht. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp