Oberzeiring: Feuer geriet außer Kontrolle

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
20 Mär 20:34 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 45-Jähriger heizte Freitagnachmittag, 20. März 2020,Paletten und Papiersäcke ab. Das Feuer geriet außer Kontrolle und setzte eine Böschung in Brand.

Der 45-jährige Einheimische zündete gegen 14:00 Uhr Paletten und Papiersäcke bei seinem Anwesen im Ortsteil Zeiringgraben an. Der aufkommende Wind beschleunigte das Ausbreiten der Flammen, worauf das Feuer auf eine rund 600 Quadratmeter große Böschung übergriff. Der Brand wurde von den Feuerwehren Oberzeiring, Möderbrugg, St. Oswald und Götzendorf unter Aufbietung von acht Fahrzeugen und 47 Kräften gelöscht. Der 45-Jährige wird wegen des Verdachtes der Fahrlässigen Herbeiführung einer Feuersbrunst an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt. Da der Verursacher verbotenes Material in Brand setzte, wird er wegen des Verdachtes der Übertretung nach dem Bundesluftreinhaltegesetz an die Bezirkshauptmannschaft Murtal angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp