Ferienhaus ging in Flammen auf

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
08 Dez 18:37 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 08.12.2019, um 14.30 Uhr, stellte ein 65-jähriger Österreicher im angrenzenden Schuppen seines in Steinberg am Rofan gepachteten Ferienhauses Funken an der an der Decke befestigten Neonröhre fest. Als er mit dem herbeigeholten Feuerlöscher die Funken löschen wollte, brannten bereits der Dachstuhl und der 1. Stock des Hauses. Das Löschen des Brandes mit dem Feuerlöscher war nicht mehr möglich, weshalb die Feuerwehr Steinberg am Rofan und Achental verständigt wurde. Personen wurden keine verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Brandursache ist derzeit noch unbekannt, zumal im Haus auch ein Schwedenofen, ein Küchenherd und weitere Elektroöfen angeheizt worden waren. Weitere Ermittlungen durch Brandermittler und einem Sachverständigen sind noch erforderlich.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp