Feldkirchen/Donau: Jäger (22) von Schrotkugel getroffen

Slide background
Kein Bild vorhanden
01 Dez 18:21 2013 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Ein Jagdkollege wollte auf einen Hasen schießen - dabei wurde die Schrotkugel offensichtlich abgelenkt

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Bei einer Treibjagd im Gemeindegebiet von Feldkirchen an der Donau, Bezirk Urfahr-Umgebung, wurde am Sonntag ein 22-jähriger Jäger von einer abgelenkten Schrotkugel getroffen. Der Mann wurde dadurch leicht verletzt.

Ein 66-jähriger Jäger aus Feldkirchen schoss gegen 10.30 Uhr mit einer Schrotflinte auf einen Hasen. Dabei wurde offensichtlich eine Schrotkugel abgelenkt und traf den abseits der Schusslinie stehenden 22-jährigen Jäger aus Goldwörth im Gesicht. Er wurde im UHK Linz ambulant behandelt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: