Hallein Stadt: Faustkräftige Auseinandersetzung unter drei Syrern

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
12 Jul 22:05 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Nachmittag des 11. Juli 2019 kam es zu einem Streit zwischen drei Syrern im Bereich eines Parkplatzes in Hallein. Genaue Hintergründe sind nicht bekannt. In weiterer Folge attackierten ein 34-Jähriger und ein 26-Jähriger einen 28-Jährigen mit Faustschlägen und stießen ihn zu Boden. Auch am Boden liegend wurde der 28-Jährige weiter gehalten und mit den Fäusten geschlagen. Als die Zwei weggingen, konnte der 28-Jährige aufstehen und holte aus seinem Pkw einen zugespitzten Fleischspieß. Er verfolgte damit den 26-Jährigen und den 34-Jährigen. Die Beiden holten Schraubenzieher aus deren Pkw und es kam zu gegenseitigen Schnittverletzungen aller Beteiligten. Die Polizei konnte alle Drei aufgreifen und festnehmen. Polizisten stellten zwei Schraubenzieher, ein Klappmesser und den Fleischspieß sicher. Alle Drei wurden zunächst zur ärztlichen Untersuchung in das Krankenhaus Hallein gebracht und im Anschluss von der Polizei zum Sachverhalt einvernommen. Der 28-Jährige und der 34-Jährige sind geständig. Der 26-Jährige gibt an, den 28-Jährigen nur gehalten zu haben und ist nicht geständig. Der 26-Jährige und der 34-Jährige werden auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Der 28-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg in die Justizanstalt Salzburg überstellt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg