Graz: Faschingsdienstag in Graz

Slide background
Graz

23 Feb 07:00 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Steirische Superheldinnen, lustige Clowns und räuberische Piraten: Am 25. Februar erobern wieder die närrischen Gesellinnen und Gesellen die Grazer Innenstadt und es wird bunt gefeiert!

Auch heuer findet am Faschingsdienstag wieder der Faschingsumzug der Kleinen Zeitung durch die Grazer Innenstadt statt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Steirerskills - Superhelden in der Steiermark". Der Umzug beginnt um 12.45 Uhr und führt durch die Herrengasse bis zum Hauptplatz.

Mitmachen kann jeder kostenlos - egal ob Gruppen, Vereine, Schulklassen oder Einzelpersonen. Zu gewinnen gibt es tolle Sach- und Geldpreise sowie einen Hauptpreis für die Kostümierung, die das Motto am besten umgesetzt hat.

Interesse mitzumachen? Für den Faschingsumzug hier anmelden

Grazer Kinderfasching

Zwischen 10 und 13 Uhr wird im Landhaushof der Kinderfasching mit den kleinen Narren gefeiert. Hier können sich die Kinder schminken lassen, Krapfen essen und viele weitere bunte Programmpunkte erleben.

Sperren und Ersatzverkehr

Aufgrund des Faschingsumzuges und der Sperre des Hauptplatzes und der Herrengasse wird am 25. Februar, von 12:15 Uhr bis ca. 15:15 Uhr, ein Ersatzverkehr für die Linien 4 und 5 zwischen Jakominiplatz und Andritz sowie für die Linien 1, 3, 6 und 7 zwischen Jakominiplatz - Hauptbahnhof - Asperngasse eingeleitet. So verkehren die Straßenbahnlinien während der Innenstadtsperre:

  • Linie 1/7: Eggenberg/UKH - Asperngasse - Wetzelsdorf
  • Linie 1: Mariatrost - Jakominiplatz
  • Linie 3: Krenngasse - Jakominiplatz
  • Linie 4: Liebenau/Murpark - Jakominiplatz
  • Linie 5: Puntigam - Jakominiplatz
  • Linie 6: St. Peter - Jakominiplatz
  • Linie 7: LKH Med Uni - Jakominiplatz

Mehr lesen: Fahrgastinformationen der Holding Graz Linien

Das Mobilitäts- und Vertriebscenter in der Jakoministraße 1 hat am Faschingsdienstag nur bis 13.00 Uhr geöffnet.

Grazer Servicestellen bis Mittag geöffnet

Auch in der Grazer Verwaltung hinterlässt die närrische Zeit ihre Spuren. Am 25. Februar haben die Ämter und Servicestellen der Stadt Graz bis 12 Uhr geöffnet.

graz.at/aemter | graz.at/servicestellen


Gratis Krapfen

Während des Faschingsumzugs in der Innenstadt werden kostenlose Krapfen verteilt. Der eigene Krapfenvorrat kann schon im Vorhinein bei verschiedenen Grazer Bäckereien besorgt werden.


Faschingsparty

Im sogenannten „Bermudadreieck", zwischen Mehlplatz, Prokopigasse und Färberplatz, startet bereits um 16.00 Uhr die Faschingsparty. Hier sorgen DJs mit bester Musik für Partystimmung. Bis spät in die Nacht hinein kann auch in vielen Grazer Lokalen und Bars gefeiert werden, die ihre eigenen Faschingsfeste veranstalten.

Noch kein Kostüm?

Wer noch keine Maske hat, kann sich eine borgen. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern spart auch Geld. Kostüme können unter anderem beim Kostümverleih des art + event Theaterservice Graz ausgeliehen werden.

Wir wünschen allen Grazerinnen und Grazern gute Laune und einen lustigen Fasching!


Quelle: Stadt Graz



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp