Bürmoos: Fahrzeugkollision - Lenkerin (45) und Tochter (7) verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© erysipel, pixelio.de
27 Apr 19:22 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Gegen Mittag des 27. April 2020 ereignete sich auf der Lamprechtshausener Straße (B156), Gemeindegebiet Bürmoos, ein Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
Ein 32-jähriger Pkw-Lenker aus Bulgarien kollidierte mit dem vor ihm zum Linksabbiegen angehaltenen Pkw einer 45-jährigen Flachgauerin. Die 45-jährige Pkw-Lenkerin sowie ihre am Beifahrersitz befindliche 7-jährige Tochter wurden durch die Kollision verletzt. Beide wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in das Universitätsklinikum Salzburg verbracht. Der Pkw des 45-Jährigen wurde beträchtlich beschädigt. Am Pkw der Flachgauerin entstand ein Totalschaden. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. Die Unfallstelle war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg