Klagenfurt-Land: Fahrzeugbrand

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
14 Sep 20:02 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Ein 31 tschechischer Staatsbürger lenkte am 14.09.2019 seinen PKW, auf der Südautautobahn (A2) aus Italien kommend in Richtung Wien. Gegen 14:42 Uhr bemerkte er eine Rauchentwicklung im Motorraum des von ihm gelenkten KFZ und brachte dieses im Freilandgebiet von Saag, Gemeinde Techelsberg am Wörther See, Bezirk Klagenfurt Land, auf dem Pannenstreifen – Höhe StrKm 341.400 – zum Stillstand, wo es in weiterer Folge zu einem Vollbrand des PKW´s, ausgehend vom Motorraum, kam. Der 31 jährige und seine 3 Mitfahrer eine 23jährige und eine 49 jährige Frau sowie ein 40 jähriger Mann, alle tschechische Staatsbürger konnten das Fahrzeug verlassen, wobei sie ihre persönlichen Gegenstände (Reisegepäck) aus dem Fahrzeug retten konnten. Alle vier Personen blieben unverletzt. Der Fahrzeugbrand wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Velden und Pörtschach am Wörther See, welche mit insgesamt 30 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz standen, gelöscht.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer