St. Johann in Tirol: Fahrzeugabsturz – Update

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
23 Apr 18:45 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 19.04.2020, um 18:45 Uhr stürzte auf einem Forstweg in St. Johann in Tirol ein mit vier Personen besetzter PKW aus bislang ungeklärter Ursache ca. 6 Meter über eine Böschung ab und kam in einem Bachbett zum Stillstand. Dabei wurde ein 25-jähriger Österreicher aus dem Fahrzeug geschleudert, die drei weiteren Insassen im Alter von 17 und 18 Jahren hatten vor dem Eintreffen der Rettungskräfte das Fahrzeug bereits selbst verlassen. Der 25-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber, ein 18-Jähriger mit dem RTW ins Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt. Aufgrund der vorerst unschlüssigen Angaben der Beteiligten, konnte bis dato noch nicht erhoben werden wie es zu dem Unfall kam und wer den PKW zur Unfallzeit gelenkt hatte. Die Ermittlungen dazu sind noch im Gange.

Dahingehend teilt die Polizei mit, dass Beamte der Polizeiinspektion St. Johann i.T. aufgrund ihrer umfangreichen Ermittlungen und der Beweislage einem 17-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Kitzbühel nachweise konnten, dass dieser, ohne im Besitze einer Lenkerberechtigung zu sein und in alkoholisiertem Zustand, den Pkw gelenkt und den Unfall verursacht hatte.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg