Ybbs an der Donau: Fahrzeug stoppt im Graben

Slide background
Autounfall - Symbolbild

18 Jän 19:06 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 83-jähriger Mann aus der Gemeinde Ybbs an der Donau lenkte am 18.01.2020 ein vierrädriges Leichtkraftfahrzeug im Bezirk Melk von Krummnußbaum auf der L5319 in Richtung Säusenstein. Aufgrund von nicht an die Straßenverhältnisse angepasster Fahrweise verlor der Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Unfallenker wurde durch den Unfall selber nicht verletzt. Er wurde nach erfolgter Bergung aus dem Fahrzeug mit einer leichten Unterkühlung in das Landeskrankenhaus Amstetten zur ambulanten Behandlung verbracht.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg