FIDELIO–Produktion der Vereinigten Bühnen Wien eröffnet das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz

Slide background
Wien

03 Jul 09:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 4. Juli eröffnet Bürgermeister Michael Ludwig mit Beethovens FIDELIO aus dem Theater an der Wien das Film Festival. Auch HALKA und I AM FROM AUSTRIA stehen auf dem Spielplan.

In Zusammenarbeit der Vereinigten Bühnen Wien mit dem ORF, UNITEL und Bildregisseur Felix Breisach entstand im Rahmen der Probenarbeiten zu FIDELIO im Theater an der Wien eine TV-Aufzeichnung der Beethoven-Oper. Am 4. Juli 2020 eröffnet mit Beethovens einziger Oper FIDELIO das Filmfestival am Wiener Rathausplatz. Die Stadt Wien bietet im Rahmen des „Beethovenjahres 2020“ die Gelegenheit, diese hochkarätig besetzte Produktion auf der großen Leinwand vor dem Wiener Rathaus zu erleben. All jenen, die Anfang Juli bereits anderweitig geplant haben, bietet sich am 30. August abermals die Gelegenheit.

FIDELIO war als einer der Höhepunkte des Beethovenjahres 2020 im Theater an der Wien geplant. Am Ort ihrer Uraufführung, in einer Inszenierung von Oscar-Preisträger Christoph Waltz unter der musikalischen Leitung von Manfred Honeck und den Wiener Symphonikern, mit hochkarätiger künstlerischer Besetzung und dem Arnold Schoenberg Chor wurde die Oper mit großem nationalem wie internationalem Interesse erwartet. Die Premiere und alle Folgevorstellungen im März dieses Jahres musste jedoch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus abgesagt werden.

Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien: „Der Weg der Vereinigten Bühnen Wien verstärkt auf die Aufzeichnung von Opern- und Musical-Produktionen zu setzen, um allen Kulturinteressierten den Zugang zu erstklassigem Musiktheater zu ermöglichen, hat sich einmal mehr bestätigt. Dass dieser FIDELIO überhaupt einem Publikum gezeigt werden kann, aber auch nach dem großen Erfolg auf ORF 2 und ARTE nun im Rahmen des Filmfestivals am Rathausplatz noch mehr Zuseherinnen und Zuseher erreicht, ist für uns ein großer Erfolg."

Prof. DI Roland Geyer, Intendant Theater an der Wien: „Es war mir ein besonderes Anliegen, Beethovens einzige Oper an ihrem Uraufführungsort, dem Theater an der Wien, in ihrer selten gespielten zweiten Fassung und mit einem hochkarätigen künstlerischen Ensemble gerade im Beethoven Jahr neu inszenieren zu lassen. Umso mehr freut es mich, dass diese Produktion nun als Eröffnungsfilm beim Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz gezeigt wird. Ich danke allen Mitwirkenden inklusive den Wiener Symphonikern und dem Arnold Schoenberg Chor sowie dem Bildregisseur Felix Breisach für die Ermöglichung dieser großartigen Aufzeichnung."

Über das Theater an der Wien

Wiens jüngstes und zugleich ältestes Opernhaus: Das Theater an der Wien bezaubert seit über zwei Jahrhunderten durch seine hervorragende Akustik und das authentische, intime Ambiente und zählt zu den schönsten und traditionsreichsten Bühnen in Wien. Emanuel Schikaneder, Theaterimpresario und vor allem Librettist der Zauberflöte, ließ sein Theater 1801 im Geiste Mozarts am Wienfluss erbauen. Schon immer offen für das Neue, erlebte dieses außergewöhnliche Opernhaus eine Reihe von geschichtsträchtigen Uraufführungen. Beethoven lebte 35 Jahre in Wien. 1803 wurde er als „artist in residence“ ans Theater an der Wien berufen, wo neben seiner einzigen Oper FIDELIO auch weitere Schlüsselwerke des Komponisten zur Uraufführung gelangten.

Das Theater an der Wien präsentiert sich seit 2006 als innovatives Stagione-Opernhaus der Vereinigten Bühnen Wien. Die zeitgemäße Ästhetik und hohe musikalische Qualität der Opernproduktionen machen das Haus an der Wienzeile zum Zentrum für Barockoper und modernes Musiktheater in Wien.

FIDELIO wird vom Hauptsponsor des Theater an der Wien AGRANA unterstützt.

Mit HALKA und I AM FROM AUSTRIA stehen zwei weitere VBW-Produktionen auf dem Spielplan

Neben der Ausstrahlung von FIDELIO werden zwei weitere Produktionen der Vereinigten Bühnen Wien am Rathausplatz zu sehen sein: die Neuinszenierung von HALKA, die polnische Nationaloper mit Startenor Piotr Beczala im Theater an der Wien am 21. Juli 2020 und das VBW-Hit-Musical I AM FROM AUSTRIA von Titus Hoffmann & Christian Struppeck, in der Original Inszenierung von Andreas Gergen aus dem Raimund Theater mit den größten Hits von Rainhard Fendrich am 1. August 2020 sowie 5. September 2020.


Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg