Korneuburg: Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der A22

Slide background
Tacho - Symbolbild
© geralt, pixabay.com
22 Jun 12:28 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich führten am 19. Juni 2020, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 03:00 Uhr, auf der A22, im Gemeindegebiet von Korneuburg Geschwindigkeitsmessungen mit dem Hauptaugenmerk auf "Roadrunner" durch. Dabei wurde ein Pkw anstatt der erlaubten 130 km/h mit 191 km/h und fünf weitere Fahrzeuge mit mehr als 200 km/h gemessen.

Ein 26-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Horn wurde mit 184 km/h gemessen und konnte von Bediensteten der Autobahnpolizeiinspektion Stockerau angehalten werden. Der Alkotest erbrachte beim Probeführerscheinbesitzer einen Wert von 1,08 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Er und 63 weitere Fahrzeuglenker werden der Bezirksverwaltungsbehörde wegen teils exzessiver Übertretungen der Fahrgeschwindigkeit angezeigt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg