Tirol: Euregio-Akademie 2019

Slide background
LPA/EVTZ
Foto:
10 Mär 13:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eintauchen in die Europaregion

Unter dem Motto „Gemeinsame Wurzeln, Herausforderungen, Zukunft“ haben Studierende und Interessierte unter 35 Jahren bei der Euregio-Akademie 2019 die Möglichkeit, ihr Wissen über die Europaregion und ihre Strukturen zu vertiefen und sich mit ExpertInnen und VerantwortungsträgerInnen auszutauschen. Anmeldungen sind noch möglich. „Die Zusammenarbeit in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ist sehr bereichernd für unsere Länder. Wir bewahren unser kulturelles Erbe und arbeiten gemeinsam an nachhaltigen Strategien für die Zukunft“, betont LH Günther Platter. „Fortbildungen wie die Euregio-Akademie vermitteln unsere gemeinsamen Werte und sind ideal für alle, die bereits im länderübergreifenden Kontext arbeiten oder es in Zukunft möchten.“

Drei Wochenenden, drei Regionen, drei Themen

Ziel der Euregio-Akademie ist es, den 45 TeilnehmerInnen die Kernthemen und Grundlagen der Euregio näherzubringen. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und wie diese in der Praxis umgesetzt und gelebt werden kann. Die Seminarinhalte werden aufbauend an drei Wochenenden in jeweils einem der Landesteile vermittelt. Zu Beginn treffen sich die TeilnehmerInnen Ende März im Trentino – in Pieve Tesino stehen die historischen, politischen und rechtlichen Grundlagen der Europaregion im Vordergrund. Der zweite Seminarteil findet im April in Neustift bei Brixen statt. Hier lautet das Thema „Europäische Gesellschaft und Zukunft“. Nach einer Sommerpause geht es im August zum Europäischen Forum Alpbach, um über Mobilität, Wissenschaft und Vernetzung zu diskutieren.

Die Euregio-Akademie ist eine gemeinsame Initiative der EVTZ „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“, der Stiftung „Fondazione Alcide De Gasperi“, der Europäischen Akademie Eurac in Bozen und den Universitäten Bozen, Trient und Innsbruck.

Anmeldungen sind bis 24. März unter www.europaregion.info/de/euregio-akademie möglich.

Factbox Euregio-Akademie

  • 29. bis 31. März 2019 in Pieve Tesino, Trentino

Themen: Grundlagen der Europaregion: Geschichte, Recht Politik

  • 26. und 27. April 2019 Neustift bei Brixen, Südtirol

Themen: Europäische Gesellschaft und Zukunft

  • 16. bis 18. August in Alpbach, Tirol

Themen: Mobilität, Wissenschaft und Vernetzung

Kosten: 70 Euro für die gesamte Seminarreihe inkl. Unterkunft, Verpflegung und Transfers im Rahmen des Programms.

Italienischkenntnisse auf mindestens Niveau B1 werden empfohlen, da die Vorträge nicht gedolmetscht werden.


Quelle: Land Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg