Erster internationaler Bildungsabschluss an Tiroler Schule

Slide background
LR Bernhard Tilg mit den MaturantInnen des Akademischen Gymnasiums Innsbruck, die erstmals in Westösterreich einen internationalen Bildungsabschluss erworben haben.
Foto:Land Tirol/Huldschiner
08 Jul 13:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Tilg überreichte AGI-MaturantInnen IB-Diploma

Das Akademische Gymnasium Innsbruck war von Land Tirol und damaligem Landesschulrat beauftragt worden, als erste Schule Tirols einen international anerkannten Bildungsabschluss anzubieten. Nach der Autorisierung als "International Baccalaureate World School" im Jahr 2016 hat jetzt der erste Jahrgang das IB-Diploma-Programm neben der österreichischen Matura abgeschlossen. Das International Baccalaureat berechtigt weltweit zum Studium an Hochschulen.

„Den Maturantinnen und Maturanten, die diese zusätzliche Leistung so erfolgreich erbracht haben, gilt mein besonderer Glückwunsch. Dieses von Land Tirol, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung geförderte Modell hat SchülerInnen in Westösterreich erstmals die Möglichkeit eines dualen Abschlusses geboten.“, sagte LR Bernhard Tilg bei der Überreichung des internationalen Diploms an 18 MaturantInnen im Landhaus in Innsbruck.



Quelle: Land Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg