Pinzgau: Erpressungsversuch durch Angestellten

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

22 Nov 19:55 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 22. November forderte ein Angestellter aus dem Pinzgau telefonisch vom Firmeninhaber die Vorauszahlung eines geringen Bargeldbetrages. Sollte dies nicht geschehen, werde er ein Firmenfahrzeug im See versenken. Der Firmeninhaber verständigte die zuständige Polizei. Beamte stellten den Angestellten kurze Zeit später. Bei den Erhebungen stellte sich heraus, dass er Geldprobleme habe. Der Mann wird auf freien Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg