Knittelfeld: Erneuter Heckenbrand

Slide background
Foto: Thomas Zeiler
Slide background
Foto: Thomas Zeiler
Slide background
Foto: Thomas Zeiler
Slide background
Foto: Thomas Zeiler
Slide background
Foto: Thomas Zeiler
Slide background
Foto: Thomas Zeiler
25 Jän 21:41 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Fast exakt um dieselbe Zeit wie am Vortag rückte die Feuerwehr Knittelfeld erneut zu einem Heckenbrand in das Knittelfelder Stadtgebiet aus. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache brach am 25. Jänner, gegen 18:30 Uhr, ein Brand bei einem Thujenzaun eines Einfamilienhauses aus. Bereits wenige Minuten nach dem Notruf trafen bereits die ersten Löschfahrzeuge der Feuerwehr Knittelfeld mit 18 Mann an der Einsatzstelle ein um mit der Brandbekämpfung zu beginnen, schildert Einsatzleiter Löschmeister Daniel Schmied. Um diese schnell und effiziert durchführen zu können, musste ein Teil des dicht gewachsenen Thujenzauns mit einer Motorsäge geöffnet werden, um so an sämtliche Glutnester besser heranzukommen, so Schmied weiter. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte dabei ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Nach dem Abschluss der Nachlöscharbeiten konnte der Einsatz nach einer Stunde beendet werden.

Update der Polizei:

Gegen 18.30 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Knittelfeld zu dem Brand beordert. Beim Eintreffen der Streife am Einsatzort stellten die Polizisten fest, dass rund drei Meter der Thujenhecke brannten. Die Freiwillige Feuerwehr Knittelfeld, im Einsatz mit 18 Personen, konnte den Brand nach relativ kurzer Zeit löschen. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Die Ermittlungen laufen.


Quelle: FF Apfelberg / Thomas Zeiler



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg