Wien: Ermittlungserfolge der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© regionews.at
02 Jul 13:06 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

01.07.2020: Im Zuge von Schwerpunktaktionen der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) konnten erneut beachtliche Erfolge erzielt und damit ein wesentlicher Beitrag für die Sicherheit der Stadt Wien beigetragen werden. Insgesamt konnten sechs Tatverdächtige nach dem Verdacht des Suchtmittelhandels festgenommen werden. Zudem wurden rund

• Bargeld
• Heroin
• Kokain und
• Streckmittel

sichergestellt. Vier mutmaßliche Suchtmittelkäufer wurden zudem angezeigt.

In Wien-Liesing wurden die Ermittler auf einen 22-jährigen serbischen Staatsangehörigen der Suchtmittel verkaufte aufmerksam. Der Mann wurde festgenommen. Bei einer Durchsuchung der Kleidung wurden zudem 29 Säckchen Heroin sichergestellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde die Wohnung des Tatverdächtigen in Wien-Fünfhaus durchsucht. Dabei konnte ein weiterer Tatverdächtiger, ein 23-jähriger serbischer Staatsangehöriger festgenommen werden. Darüber hinaus wurde weiteres Heroin sowie Bargeld vorgefunden.

In Wien-Simmering wurden die Beamten auf vier Tatverdächtige (19, 23, 25, 27) aufmerksam. Nachdem die Polizisten eine Suchtmittelübergabe beobachten konnten, wurden die vier serbischen Staatsangehörigen festgenommen. In weiterer Folge konnte der Suchtmittelbunker, eine Wohnung, durchsucht und Heroin, Kokain, Streckmittel und Bargeld sichergestellt werden.


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg