Wels-Land: Erinnerungslücken: Festbesucher verletzte sich am Nachhauseweg offenbar selbst bei Bauernhof

Slide background
Erinnerungslücken: Festbesucher verletzte sich am Nachhauseweg offenbar selbst bei Bauernhof
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
23 Jul 08:25 2019 von Lauber Matthias Print This Article

WELS/EBERSTALZELL. Erinnerungslücken hat jener Festbesucher, der mit einer schwereren Stich- beziehungsweise Schnittverletzung ins Klinikum eingeliefert wurde. Er dürfte sich unter Alkoholeinfluss selbst verletzt haben. Der 20-Jährige gab an, zuvor auf einem Fest in Eberstaluell (Bezirk Wels-Lamd) gewesen zu sein. Im Klinilum Wels, beim Fest, sowie im Nahbereich wurden dann die Ermittlungen aufgenommen. Die Erinnerungslücken des Festbesuchers machten diese Arbeit aber offenbar nicht gerade einfacher. "Am 21. Juli 2019 gegen 02:50 Uhr wurde in einer Wiese in der Nähe eines landwirtschaftlichen Anwesens in Mayersdorf ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land von nach Hause gehenden Festbesuchern liegend aufgefunden. Er hatte eine stark blutende Wunde am linken Unterarm. Er wurde ins Klinikum Wels gebracht und dort von einer Polizeistreife befragt. Er machte wirre Angaben, weshalb die Ermittlungen aufgenommen wurden. Dabei stellten die Beamten am Vormittag des 21. Juli 2019 bei einem in unmittelbarer Nähe des Auffindungsortes befindlichem Stall eine eingeschlagene Fensterscheibe mit Blutanhaftungen fest. Eine von dort ausgehende sichtbare Blutspur, welche bis zum Auffindungsort des Verletzten reichte, konnte durch den Einsatz eines Blutspürhundes untermauert werden. Nachdem er mit den neuen Erkenntnissen konfrontiert worden war, erinnerte er sich daran, dass er sich dort aufgehalten habe. Genauere Details konnte er jedoch aufgrund von Erinnerungslücken nicht nennen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden," bestätigt nun am Dienstag auch die Polizei, nachdem diese Version am Sonntag bereits eine Verantwortliche des Festes ins Spiel gebracht hatte.



Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: