Bad Leonfelden: Erfolgreiche Suchaktion - 76-Jährige von eigenem Sohn gefunden

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

10 Mai 11:20 2020 von Redaktion International Print This Article

Am 9. Mai 2020 um 5:20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bad Leonfelden die Abgängigkeit einer 76-jährigen Frau aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung angezeigt. Die Frau, welche seit etwa drei Stunden abgängig war, war nur leicht bekleidet und mit Hausschuhen unterwegs. Die anschließende Suchaktion wurde mit neun Feuerwehren mit insgesamt etwa 144 Personen, zwei Diensthunden der Polizei, zehn Hunden der OÖ Rettungshundebrigade, neun Hunden des OÖ Roten Kreuzes sowie des Polizeihubschraubers durchgeführt. Vom Zivilschutzverband wurde via SMS-Mitteilung die Zivilbevölkerung über die Abgängigkeit der Frau in Kenntnis gesetzt.

Aufgrund dieser Information konnte ein entscheidender Hinweis von einer Zivilperson an die Einsatzkräfte übermittelt werden, wodurch der Suchradius stark eingeschränkt werden konnte. Um 7:53 Uhr wurde die gesuchte Person im Ortsgebiet von Traberg auf der Schallenberg Landesstraße in Richtung Helfenberg gehend vom eigenen Sohn aufgefunden. Die Frau befand sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Kilometer von ihrem Wohnhaus entfernt. Sie wurde von der Besatzung der Rettung Bad Leonfelden erstversorgt und unverletzt nach Hause gebracht.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: