Österreich: Elvira Welzig ist neue Abteilungsleiterin für Schutzrechtsmanagement in der aws

Slide background
aws Abteilungsleiterin Elvira Welzig
Foto: aws
23 Aug 12:00 2019 von OTS Print This Article

Die erfahrene Förderungs- und Personalmanagerin, Elvira Welzig, hat mit August die Abteilungsleitung Schutzrechtsmanagement in der aws übernommen.

Wien (OTS) - „Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen an den Schnittstellen zwischen Industrie, Forschung und öffentlichen Institutionen nun bei der aws einzubringen“, sagt Elvira Welzig. Mit ihrer Tätigkeit beim AIT Austrian Institute of Technology (AIT) und zuvor bei der Christian Doppler Forschungsgesellschaft hat sie ein fundiertes Know-how in den Bereichen Förderungsmanagement und unternehmensnaher Innovation, aber auch in der Leitung von Expertenorganisationen sowie in der Strategieentwicklung und -umsetzung von Unternehmen aufgebaut.

Nun übernimmt Welzig in der aws die Leitung der Abteilung Schutzrechtsmanagement und ist damit für die Förderungsprogramme verantwortlich, die sich um das Erkennen, den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum (IP) in Unternehmen beschäftigen. „Im internationalen Wettlauf um die besten Produkte am Markt sind Unternehmen gezwungen sich rasch und agil in fragilen Wertschöpfungsketten nachhaltig zu positionieren. Gerade in Zeiten der Digitalisierung bedarf es komplett neu gedachter Schutzrechtsstrategien.“ sagt die neue aws-Abteilungsleiterin.

Mit einem Team von 18 branchenspezifischen ExpertInnen unterstützt Welzig daher Unternehmen sowohl mit Zuschüssen als auch mit Beratungs- und Coachingsleistungen. Weitere Schwerpunkte sind für Welzig Kooperationen und stärkere Vernetzung aller involvierten Stakeholder und die Wertigkeit von Schutzrechten in der Industrie und Forschung auszubauen. Zudem unterstützt Welzig in ihrer neuen Funktion auch die Weiterentwicklung des NCP-IP, der nationalen Kontaktstelle für geistiges Eigentum.

„In der aws haben die Themen Schutzrechte und geistiges Eigentum einen wichtigen Stellenwert. Als Innovations- und Risikopartner begleiten wir die Unternehmen in der Entwicklung ihrer IP-Strategien. Wir freuen uns, mit Elvira Welzig eine erfahrene Expertin für die Abteilungsleitung gewonnen zu haben. Ihr Wissen um die Leitung von ExpertInnenorganisationen in Kombination mit ihrem Verständnis sowohl der Förderungswelt als auch der Patent- und Schutzrechtspraxis und ihrer technischen Ausbildung als Grundasset hat uns überzeugt“, sagen Edeltraud Stiftinger und Bernhard Sagmeister, aws Geschäftsführung. „Von ihrer Erfahrung und ihren guten Kontakten zur Industrie, Forschungsstellen und der Verwaltung werden nicht nur die aws, sondern vor allem die unterstützten Unternehmen profitieren. Welzig stellt mit Ihrem Know-how für den Bereich die perfekte Ergänzung dar“ unterstreicht Marlis Baurecht, Geschäftsfeldleiterin Entrepreneurship, Schutzrechte, Seedförderungen.

Welzig hat technische Chemie an der TU Wien mit Auslandsaufenthalten in Spanien und Deutschland studiert und sich in den Themen Innovation, Open Science und Personalmanagement international weitergebildet, zum Beispiel an der Columbia University in New York, oder an der MIT Massachusetts Institute of Technologiy Sloan School of Management. Privat ist Welzig Mutter von drei Teenagern.

Über die aws

Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Als Spezialbank im öffentlichen Eigentum ist sie auf Unternehmensfinanzierung mit Schwerpunkt „Gründungen" und „Wachstum und Industrie" ausgerichtet. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüsse sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die aws berät und unterstützt auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: