Oetz: Eisenstab bohrt sich in Arm

Slide background
Rettung - Symbolbild
© regionews.at
14 Mai 19:27 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 14. Mai 2020, gegen 14:10 Uhr war ein 56-jähriger Arbeiter bei einer Baustelle in Oetz mit Ausschalungsarbeiten beschäftigt, als er ausrutschte und mit dem Unterarm gegen eine Baustahlmatte prallte. Dabei bohrte sich ein Eisenstab ca. 2 bis 3 cm tief in den Arm. Der Mann wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg