Bruck an der Leitha: Einbruchsserie mit Fahrraddiebstählen geklärt

Slide background
Symbolbild
© S.G., regionews.at
29 Okt 10:44 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha meldete sich am 28. Oktober 2019, um 11:00 Uhr, am Notruf der Polizei und zeigte an, dass sein Fahrrad soeben im Ortskern der Marktgemeinde Prellenkirchen von einem unbekannten Täter gestohlen worden sei.

Bei der sofortigen Fahndung konnten Polizisten der Polizeiinspektion Hainburg einen 29-jährigen slowakischen Staatsbürger im Gemeindegebiet Prellenkirchen mit dem gestohlenen Fahrrad angehalten und vorläufig festnehmen.

Durch weitere intensive Ermittlungen konnten dem 29-Jährigen insgesamt 26 Einbruchsdiebstähle im Bezirk Bruck an der Leitha zugeordnet werden.
Davon dürfte der Beschuldigte im Zeitraum von April 2019 bis 28. Oktober 2019 für 17 Einbruchsdiebstähle im Bereich der Polizeiinspektion Regelsbrunn und für 9 Einbruchsdiebstähle im Bereich der Polizeiinspektion Hainburg an der Donau verantwortlich sein. Bei den Einbrüchen wurden ausschließlich Fahrräder gestohlen. Die gesamte Schadenssumme wird mit etwa 19.000 Euro beziffert.

Der Beschuldigte ist teilweise geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg am 28. Oktober 2019 in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer