Kalsdorf bei Graz: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Slide background
Einbrecher - Symbolbild

03 Jun 19:34 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

In der Nacht auf Mittwoch, 3. Juni 2020, wurde ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Er wurde angezeigt.

Gegen 00:15 Uhr fuhr der 19-jährige Tatverdächtige aus Graz mit dem Pkw seiner Mutter zum Grundstück des Wasserverbandes. Dort versteckte er den Pkw in einem Waldweg und gelangte durch einen beschädigten Zaun auf das Grundstück. Aus einer unversperrten Lagerhalle entwendete er eine Palette mit Pyrotechnikartikel, eine Kappe sowie einen Bolzenschneider. Mit einem Handhubwagen transportierte er dann die Palette zum Eingangstor. Dort schnitt er mit dem Bolzenschneider die Eingangstüre an der Grundstücksgrenze auf. Als er die Pyrotechnikartikel verladen wollte, wurde er von zwei Mitarbeitern des Wasserverbandes, welche sich auf Grund des ausgelösten Alarms zum Grundstück begaben, gestört. Ohne Beute flüchtete er mit dem Pkw. Die Mitarbeiter konnten jedoch das Kennzeichen ablesen. Bei einer Fahndung wurde der Tatverdächtige vor seiner Wohnadresse angehalten. Der Bolzenschneider sowie die Kappe wurden im Fahrzeug vorgefunden und sichergestellt.

Bei der Einvernahme war der Tatverdächtige geständig. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg