Mühlbach am Hochkönig: Ehepaar bei Skitour von Lawine mitgerissen - beide verletzt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
19 Feb 16:38 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am Vormittag des 19. Februar 2019 brachen eine 59-Jährige und ein 56-Jähriger aus dem Tennengau zu einer Schitour in die Mandlwände auf. Auf Höhe von ca. 2080 Meter wollten sie wieder talwärts fahren, in diesem Moment löste sich ein kleines Schneebrett und riss beide ca. 250 Meter mit. Den Tourengehern gelang es auf der Oberfläche zu bleiben. Die Frau konnte die Einsatzkräfte alarmieren. Der Tennengauer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Seine Ehefrau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp