Graz: E-Bikerin bei Sturz schwer verletzt

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© GünterHavlena, pixelio.de
05 Okt 08:45 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 43-jährige E-Bike-Lenkerin aus Graz kam bei einem Ausweichmanöver, Freitagnachmittag, 4. Oktober 2019, zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 14.40 Uhr fuhr die 43-Jährige mit ihrem E-Bike auf der Heinrichstraße in südliche Richtung. Zur selben Zeit lenkte ein 35-Jähriger aus Weißrussland sein Sattelkraftfahrzeug auf der Heinrichstraße in dieselbe Richtung und überholte die Radfahrerin. Da dem Lenker des Sattelkraftfahrzeuges zwei Pkws entgegenkamen, lenkte er sein Fahrzeug leicht nach rechts. Um eine Kollision mit dem Sattelkraftfahrzeug zu vermeiden, lenkte die 43-Jährige ihr E-Bike ebenfalls nach rechts, berührte dabei die Gehsteigkante, kam zu Sturz und blieb auf der Fahrbahn liegen. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Schwerverletzte in das Landeskrankenhaus Graz ein.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp