Sankt Martin im Sulmtal: E-Biker stirbt nach Sturz noch an der Unfallstelle

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© Rob-Byron, shutterstock.com
24 Jän 15:10 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Freitagvormittag, 24. Jänner 2020, kam ein Radfahrer zu Sturz. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 09:50 Uhr war ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit einem Elektrofahrrad auf der B 74 von Deutschlandsberg kommend in Fahrtrichtung Graschach unterwegs. Aus unbekannter Ursache geriet er bei Straßenkilometer 24,600 auf die linke Fahrbahnseite und kam zu Sturz. Danach blieb er regungslos auf der Fahrbahn liegen. Zeugen verständigten sogleich die Rettungskräfte. Ein zufällig vorbeikommender Arzt sowie eine Krankenschwester leisteten sofort Erste Hilfe. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt und dem ÖRK verstarb der Mann. Der Mann dürfte einen medizinischen Notfall erlitten haben.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp