Innsbruck: EU-Wahl am 26. Mai rückt näher

Slide background
EU-Wahl 2019: Am 26. Mai sind die BürgerInnen Innsbrucks aufgerufen, ihre Abgeordneten für das Europäische Parlament zu wählen.
Foto: IKM/Freinhofer
07 Mai 07:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Fristen und Termine für Wahlkarten in Innsbruck

Am Sonntag, den 26. Mai findet die Europawahl statt. Innsbrucks BürgerInnen sind aufgerufen, ihre Abgeordneten für das Europäische Parlament zu wählen. WählerInnen, die ihre Stimme nicht in ihrem Wahllokal abgeben können, benötigen eine Wahlkarte.

Wichtige Fristen
Der Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte kann mithilfe eines amtlichen Lichtbildausweises schriftlich gestellt werden. Per E-Mail, Fax oder online unter www.wahlkartenantrag.at. Die Frist für den Online-Antrag ist der 22. Mai. Versandt werden die Wahlkarten bereits seit dem 2. Mai.

Ein mündlicher (persönlicher) Antrag kann bei Vorzeigen eines amtlichen Lichtbildausweises bis spätestens 24. Mai um 12.00 Uhr im Wahlkartenbüro im Innsbrucker Rathaus (6. Stock, Zimmer 6102) gestellt werden. Diese Frist gilt auch für das Einlangen der Wahlkarten. Das Wahlkartenbüro im Rathaus ist werktags, montags bis donnerstags, durchgehend von 08.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Abgegeben werden können die Wahlkarten in der Abgabestelle im Rathaus, die sich ebenfalls im 6. Stock (gegenüber dem Wahlkartenbüro) befindet, sowie im Bürgerservice in den RathausGalerien. Am Wahltag ist die Abgabe von 08.00 bis 17.00 Uhr in einem beliebigen Wahllokal in ganz Österreich oder im Bürgerservice möglich.

Handy-Signatur oder Bürgerkartenfunktion
Um die Zeit für Amts- und Postwege zu sparen, kann die Wahlkarte auch mittels Handy-Signatur (www.handy-signatur.at) oder der E-Card mit Bürgerkartenfunktion mit nur wenigen Klicks bis spätestens 22. Mai beantragt werden, wobei der Postweg zu berücksichtigen ist.

Briefwahl
Die für die Briefwahl verwendete Wahlkarte muss dazu bis spätestens 26. Mai, 17.00 Uhr, per Post, per Botin bzw. Boten oder durch persönliche Abgabe im Rathauseinlangen. Die Briefwahlkarte kann auch am Wahltag in jedem Wahllokal während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Weitere Informationen dazu finden sich auf www.innsbruck.gv.at/wahlkarte.

EU-Fahne & Europatag
Ab dem 8. Mai wird als Zeichen der anstehenden Europawahl in der Stadt Innsbruck wieder die Europafahne gehisst. Auch am Innsbrucker Rathausbalkon macht ein Transparent auf die kommende EU-Wahl am 26. Mai aufmerksam. Neben der Europafahne, zählt auch der Europatag der Europäischen Union am 9. Mai zu den wichtigsten Symbolen der Europäischen Gemeinschaft. Am Europatag werden Frieden und Einheit in Europa gefeiert. Es ist der Tag der historischen Schuman-Erklärung. (MF)


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp