Urfahr - Umgebung: Drogenlenker und Führerscheinloser aus dem Verkehr gezogen

Slide background
Symbolbild
© Bjoern Wylezich, shutterstock.com
21 Jun 15:54 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung fuhr am 21. Juni 2020 gegen 11 Uhr mit seinem Motorfahrrad auf einer Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Kirchschlag bei Linz. Polizisten hielten ihn zu einer Verkehrskontrolle an, bei der er seinen Führerschein nicht vorweisen konnte. Er gab an diesen zuhause vergessen zu haben und bat seinen 36-jährigen Bekannten aus dem Bezirk Urfahr Umgebung ihn dorthin zu chauffieren, um das Dokument zu holen. Als die beiden wieder zurückkamen, konnte der 34-Jährige keinen Führerschein vorweisen, er besitzt auch keine Lenkberechtigung. Beim 36-Jährigen stellten die Beamten Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung fest. Der Verdacht bestätigte sich bei der klinischen Untersuchung durch den Polizeiarzt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Beide werden bei der Bezirkshauptmannschaft Urfahr Umgebung angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg