Vöcklabruck: Drogendealer festgenommen

Slide background
Symbolbild
© Nomad_Soul, shutterstock.com
22 Jän 20:11 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Bei umfangreichen Ermittlungen der Vöcklabrucker Kriminalpolizei konnte ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck als Suchtmitteldealer ausgeforscht und festgenommen werden. Der Beschuldigte soll von etwa November 2018 bis 4. Dezember 2019 große Mengen Amphetamin und geringe Mengen Cannabis und XTC gewinnbringend verkauft haben. Bei diesen Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land bei einem einmaligen Ankauf ein Kilogramm Amphetamin für den Eigenkonsum erworben haben soll. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden beim 43-Jährigen noch 300 Gramm Amphetamin und beim 33-Jährigen 120 Gramm Amphetamin und geringe Mengen Cannabis gefunden. Der 33-Jährige finanzierte sich durch Suchtmittelhandel seinen Eigenkonsum sowie einen Teil seines Lebensunterhaltes. Die beiden Beschuldigten wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels überstellt. Der 43-Jährige ist umfangreich zum Sachverhalt geständig; der 33-Jährige lediglich geringfügig geständig. Insgesamt konnten noch sechs weitere Abnehmer des 33-Jährigen ausgeforscht und angezeigt werden.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp