Drei Pongauer besprühten Objekte

Slide background
Graffiti - Symbolbild
© S.G., regionews.at
17 Jun 07:37 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In der Nacht auf 20. April 2019 wurden in St. Johann und St. Veit im Pongau Häuser, Verkehrsleiteinrichtungen und Bushaltestellen in schwarzer und blauer Farbe besprüht. Zwei 18-Jährige und ein 16-Jähriger konnten nun von der Polizei ausgeforscht werden. Sie sind geständig. Durch die Tat ist ein Schaden im vierstelligen Bereich entstanden. Die drei Pongauer werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg