Drei CITROËN Weltpremieren auf der IAA 2017 in Frankfurt

Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
Slide background
Foto: CITROËN
01 Sep 16:45 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Mit drei Weltpremieren setzt die Marke Citroën auf der IAA in Frankfurt ihre Produktoffensive fort und bietet neue automobile Erfahrungen, die sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren.

  • Der neue Compact SUV Citroën C3 Aircross: Der farbenfrohe SUV, der zwar am 12. Juni 2017 in Paris enthüllt wurde, aber nun erstmals einem breiten Publikum vorgestellt wird, überzeugt durch seinen einzigartigen, selbstbewussten, frischen Auftritt und bietet ein umfangreiches Personalisierungsangebot. Auf dem Messestand werden verschiedene Kombinationen an Außenlackierungen und Innenraumdesigns gezeigt. Der kompakte SUV stellt Komfort, Raumangebot, Variabilität und Helligkeit in den Mittelpunkt und setzt Maßstäbe unter den Kompakt-SUV. Zwölf modernste Technologien und vier Konnektivitätslösungen runden das Angebot ab. Dank der intelligenten Traktionskontrolle „Grip Control®“ und dem Bergabfahrassistenten „Hill Assist Descent“ fühlt sich der kompakte SUV auf großer Reise ebenso wohl wie in der Stadt.

    In Österreich ist der neue Compact SUV Citroën C3 Aircross bereits bestellbar, Listenpreis ab € 15.490,- und wird Ende Oktober bei den Händlern bereit stehen.
    Details zu den Preisen siehe http://at-media.citroen.com/de-at/c3-aircross-preise-august2017

  • Das Concept Car Citroën SpaceTourer Rip Curl: Citroën und Rip Curl, einer der führenden Anbieter in der Surfszene, setzen ihre Partnerschaft mit einem einzigartigen, grenzenlose Abenteuer versprechenden Fahrzeug fort. Das Concept Car, das sich bestens für Outdoor-Sportarten eignet, basiert auf dem Citroën SpaceTourer. Für gute Geländegängigkeit sorgt der 4X4-Umbauer Automobiles Dangel; für den Umbau in ein kompaktes Wohnmobil ist der Aufbauhersteller Pössl zuständig. Sowohl der Allradantrieb von Dangel, als auch der Pössl-Ausbau sind bereits für die Serienversion des SpaceTourer erhältlich. Spezielle Materialien und originelle Farben bringen den Außenbereich und den Innenraum des trendigen Wohnmobils zur Geltung. Das robuste Concept Car Citroën SpaceTourer Rip Curl ist der ideale Begleiter für alle, die im Einklang mit der Natur leben möchten. Das Concept Car hebt die Eigenschaften der Serienversion hervor: Vielseitigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, hoher Komfort und innovative Technologien tragen dazu bei, sich zu entspannen und frei zu fühlen. Der Citroën SpaceTourer Rip Curl wird das Rip Curl Team von Oktober 2017 bis Januar 2018 auf ihrer Europatournee begleiten.

  • Der neue Citroën E-Mehari „Styled by Courrèges“: Das viersitzige, rein elektrisch angetriebene Cabriolet verfügt fortan über ein Hardtop, Zentralverriegelung und Airbags. Der neu gestaltete Innenraum übernimmt die stilistischen Merkmale von Citroën. Die exklusive, limitierte Sonderedition, die in Partnerschaft mit dem französischen Modehaus Courrèges entstanden ist, zeigt, was die neue Generation des E-Mehari ausmachen wird. Citroën und Courrèges sind zukunftsweisende Marken, die nachhaltige Mobilität und Eleganz in den Vordergrund stellen. Der schwarze Auftritt des Citroën E-Mehari styled by Courrèges bildet einen gelungenen Kontrast zum Innenraum im strahlenden Weiß, ganz in der Tradition von Courrèges.
    Der Citroën E-Mehari ist allerdings in Österreich leider nicht erhältlich.

  • 2017 kehrte Citroën mit dem Citroën C3 WRC in die FIA-Rallye-Weltmeisterschaft zurück. Die sportliche Version des neuen Citroën C3 ist dank der langen Erfahrung von Citroën in der Rallye-WM wie geschaffen für die Motorsportserie und soll an die großen sportlichen Erfolge der Marke – acht Herstellertitel und 96 Siege – anknüpfen. Die Serienversion des Citroën C3 wurde seit ihrer Markteinführung schon mehr als 170.000 Mal verkauft.

  • Moderne Dienstleistungen verändern den Zugang zur Mobilität und erleichtern das automobile Leben. Der Kunde steht im Mittelpunkt mit Citroën Advisor: die interaktive Webseite eröffnet dem Kunden die Möglichkeit, die Qualität seines Fahrzeug zu bewerten.

  • Der einladende, helle Messestand sorgt mit seinen ansprechenden Materialien für eine entspannte Atmosphäre, die in perfekter Harmonie mit dem Markenversprechen Komfort und Wohlbefinden steht. „La Maison Citroën“ lässt das neue Verkaufskonzept von Citroën erahnen.

Quelle: Citroën



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp