Oberösterreich: Dipl.-Päd.in Ing.in Ursula Forstner zur neuen Leiterin der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming bestellt

Slide background
Oberösterreich

03 Jul 20:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Nach Abschluss eines Objektivierungsverfahrens wurde Dipl.-Päd.in Ing.in Ursula Forstner vergangenen Montag zur neuen Leiterin der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming bestellt. Forstner übernimmt die Leitungsfunktion mit 1. September 2019. Sie wird damit die Nachfolge von Fr. Direktorin Siegrid Wörfel antreten, die in Pension geht.

Die 51-Jährige ist bereits seit 1989 als Lehrerin im oberösterreichischen Fachschulwesen beschäftigt und war zuletzt an der FS Bergheim im Schwerpunkt Eco-Modul (u. a. für Werkstoffkunde, Raumdesign und der Praxis für Raumgestaltung) tätig.

„Ich freue mich, dass wir mit Ursula Forstner eine kompetente Nachfolgerin gefunden haben, die mit dem Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulwesen bestens vertraut ist. Sie hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur ein umfassendes Fach- und Theoriewissen aneignen können, sondern kennt auch die Praxis mit all ihren Herausforderungen aus erster Hand. Für ihre neue Aufgabe als Leiterin wünsche ich ihr viel Erfolg! Gleichzeitig möchte ich mich bei Siegrid Wörfel für ihren jahrelangen Einsatz und ihre Arbeit danken“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Lebenslauf Dipl.-Päd.in Ing.in Ursula Maria Forstner

Ursula Forstner (Jahrgang 1968) hat 1989 die Agrarpädagogische Hochschule in Wien abgeschlossen. Zuvor besuchte sie die HBLA Elmberg und absolvierte laufend Lehrgänge und Ausbildungen im Agrarbereich. 1989 ist sie in den Schuldienst eingetreten und war seither an der FS Riesenhof, der FS Wels und der FS Bergheim tätig.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg