Sölk,: Die eigene Frau mit Messer attackiert

Slide background
Messer - Symbolbild
© BortN66, shutterstock.com
31 Mai 07:46 2020 von Redaktion International Print This Article

Bereits Freitagnacht, 29. Mai 2020, nahmen Polizisten einen 42-Jährigen fest. Er steht im Verdacht, seine 36-jährige Frau mit einem Messer attackiert sowie verletzt zu haben und wurde in die Justizanstalt eingeliefert.

Gegen 22.30 Uhr geriet das offenbar alkoholisierte Ehepaar, beide Österreicher aus dem Bezirk Liezen, im Erdgeschoss des gemeinsamen Einfamilienhauses aus bislang nicht restlos geklärter Ursache in einen Streit. Der 42-Jährige steht bisherigen Ermittlungen zufolge im Verdacht, seine Frau in der Folge gewürgt und mit einem Messer aus der Küche attackiert zu haben. Dabei soll er die 36-Jährige mit dem Umbringen bedroht und in Richtung ihres Oberkörpers bzw. Bauches gestochen haben. Die Frau konnten den Stich abwehren und erlitt eine Schnittverletzung an der rechten Hand.

Polizisten nahmen den 42-Jährigen in der Folge im Keller des Hauses widerstandlos fest, nachdem dieser selbst die Polizei gerufen hatte, um seine Frau anzuzeigen. Die 36-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Schladming eingeliefert, von wo sie nach ambulanter Behandlung bereits wieder entlassen werden konnte. Sie wird vom Kriseninterventionsteam betreut.

Kriminalisten der Außenstelle Niklasdorf sowie der Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Steiermark übernahmen die weitere Ermittlungen. Tatortbeamte stellten die offensichtliche Tatwaffe sicher, sie wird kriminaltechnisch untersucht. Bei den bisherigen Erhebungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 42-Jährige seine Frau bereits des Öfteren bedrohte. Diesbezüglich sind noch weitere Ermittlungen im Gange. Der 42-Jährige bestritt bisher, auf seine Frau eingestochen zu haben und wurde nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Zudem wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen den 42-Jährigen ausgesprochen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: