Salzburg-Stadt: Demonstration ohne Zwischenfälle

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
16 Nov 19:04 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei der für den 16. November angemeldeten Kundgebung gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien nahmen rund 80 bis 100 Personen teil. Die Gruppe startet gegen 14:30 Uhr vom Bahnhofsvorplatz. Die Route führte über die Rainerstraße – Max Ott Platz – Mirabellplatz – Markartplatz – Linzergasse zum Platzl. Nach der dortigen Schlusskundgebung gegen 15 Uhr mit rund 60 verbliebenen Teilnehmern wurde die Veranstaltung kurz nach 15 Uhr ohne Zwischenfälle beendet.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg