Defereggental: Eiskletterer abgestürtzt

Slide background
Foto: Frank Güllmeister, pixelio.de
03 Feb 14:56 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 31-jähriger Salzburger kletterte am 02.02.2017 gegen 12:50 Uhr gemeinsam mit zwei weiteren Bergsteigern im Bruggeralmtal in einer Dreierseilschaft beim Eisfall „Wasserseiche“.

Als die Seilschaft bereits im oberen Drittel des Eisfalles in der dritten Seillänge war, kletterte der Salzburger als „Vorsteiger“ weiter. Als er gerade eine Eisschraube setzen wollte, verlor er plötzlich ohne ersichtlichen Grund den Halt und stürzte ca. 7 Meter ab. Er blieb schließlich verletzt im Seil hängen, wo er von seinen Kollegen gehalten wurde.

Der verletzte Eiskletterer, (Rippen und Beckenverletzungen) wurde von seinen Kollegen versorgt und schließlich vom Rettungshubschrauber ins BKH Lienz geflogen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg