Sipbachzell: Danke für 2.981 Einsätze - Feuerwehrtag des Bezirkes Wels-Land

Slide background
Danke für 2.981 Einsätze - Feuerwehrtag des Bezirkes Wels-Land in Sipbachzell
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Markus Pfarl, Abschnittsfeuerwehrkommandant
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Roland Wasserbauer, Abschnittsfeuerwehrkommandant
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Johann Gasperlmair, Bezirksfeuerwehrkommandant
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Heinrich Striegl (ÖVP), Bürgermeister Sipbachzell
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Elmar Podgorschek (FPÖ), Landesrat
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Dr. Wolfgang Kronsteiner, Landesfeuerwehrkommandant
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
13 Mär 00:50 2019 von Lauber Matthias Print This Article

SIPBACHZELL. In Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) fand am Dienstagabend die heurige Bezirksfeuerwehrtagung des Bezirkes Wels-Land statt. Im Gasthaus Zirbenschlössl in Sipbachzell begrüßte Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Gasperlmair die vielen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Feuerwehren im Bezirk Wels-Land, sowie die vielen Ehrengäste, darunter Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner und Landesrat Elmar Podgorschek (FPÖ), der in Oberösterreich für das Feuerwehrwesen zuständig ist. Sozusagen als Hausherr richtete Heinrich Striegl (ÖVP), Bürgermeister von Sipbachzell ebenfalls Grußworte an die Gäste. Im Zentrum des Abends standen aber die Leistungen der Feuerwehren. Im vergangenen Jahr 2018 wurden bei 2.981 Einsätzen (660 Brand- und 2.321 technische Einsätze) 32 Menschen gerettet und 32.244 Einsatzstunden geleistet. Mit einem ausdrücklichen Danke für diese nicht selbstverständlichen Leistungen - nicht nur im Einsatzfall sondern auch in der Jugendarbeit, in der Einsatzvorbereitung, bei Übungen oder in der Verwaltung, würdigte Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Gasperlmair die erbrachte Einsatzbereitschaft. Nach einem Rückblick auf Einsätze, Ausbildung und Veranstaltungen sowie den Talkrunden mit den Ehrengästen, folgten zahlreiche Auszeichnungen und Ehungen.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: