Oberösterreich: Covid-19 - Information an Fahrgäste der Buslinie Nr. 664 von Wels nach Buchkirchen

Slide background
Oberösterreich

02 Jul 11:19 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine Schülerin der NMS Franziskanerinnen Wels wurde positiv auf Covid-19 getestet. Diese Schülerin ist am 22.06.2020, mit der Buslinie 664, von der (verlegten) Einstiegstelle Rablstraße/Ecke Rainerstraße in Wels um 12:44 Uhr bis zur Haltestelle Feuerwehr in Buchkirchen gefahren. Die Schülerin trug bei dieser Fahrt einen Mund-Nasen-Schutz.

Etwaigen Mitfahrenden wird vorsorglich geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Katarrh der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden.

Der Krisenstab des Landes OÖ weist darauf hin, dass in den öffentlichen Verkehrsmitteln die Sicherheitsbestimmungen bestmöglich eingehalten werden. Die persönlichen Vorsichtsmaßnahmen wie das Tragen einer Schutzmaske, das Einhalten der Abstandsregelungen und die anderen hygienischen Maßnahmen sind zusätzliche wichtige Infektionsschutzmaßnahmen.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg