Steiermark: Christian Weniger mit Professorentitel ausgezeichnet

Slide background
LH-Stv. Anton Lang, Christian Weniger und LH Hermann Schützenhöfer (v.l.) bei der Überreichung des Dekrets zum Berufstitel Professor. 
Land Steiermark/Foto Fischer
09 Jul 08:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

LH Schützenhöfer überreichte Dekret

Graz (8. Juli 2020).- Eine besondere Auszeichnung wurde heute (8.7.2020) dem steirischen Journalisten Christian Weniger zuteil. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überreichte Weniger für dessen umfassendes Lebenswerk im Weißen Saal der Grazer Burg das Dekret zum – von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehenen – Berufstitel Professor.

Anlässlich der Überreichung dankten LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Anton Lang Weniger für sein großes Engagement: „Christian Weniger ist nicht nur für seine herausragenden journalistischen Tätigkeiten bekannt, sondern auch für sein Wirken als Autor und Vermittler, insbesondere im Fach der österreichischen Zeitgeschichte. Es freut uns daher außerordentlich, ihn für seine zahlreichen Verdienste um die Steiermark und sein bedeutendes Lebenswerk mit dem Berufstitel Professor auszeichnen zu dürfen. Dazu gratulieren wir ihm sehr herzlich.“

Der im Jahr 1957 in Wien geborene Christian Weniger wuchs in der Steiermark auf. Nach erfolgreicher Absolvierung einer Ausbildung zum Buch-, Kunst- und Musikalienhändler legte er die Berufsreifeprüfung ab. Seine journalistische Laufbahn begann er 1984 als freier Mitarbeiter bei der Kleinen Zeitung. In den darauffolgenden Jahren war er zunächst als Reporter sowie Redakteur tätig bis er später er die Leitung des Stadtressorts Graz übernahm. Im Anschluss daran fungierte er als Leiter des Bundesland- und Chronik-Ressorts. Im Jahr 2016 wurde er zum Chef vom Dienst ernannt und wurde Mitglied der Chefredaktion. Seit 2014 ist Weniger ergänzend zu seiner Funktion als Mitglied der Chefredaktion der Kleinen Zeitung auch leitender Deskchef.

Christian Weniger ist unter anderem für seine historische Berichterstattungen bekannt. So beschäftigte er sich unter anderem mit der Aufarbeitung wichtiger Ereignisse aus der Geschichte, besonders aus der Österreichs. In Kooperation mit dem Historiker Karl Kubinzky rief er etwa im Sommer 2016 mit „Spaziergang mit Paula“ eine neuartige Serie zur Geschichte der Stadt Graz ins Leben.



Quelle: Land Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg