Ansfelden: Bürgermeister Manfred Baumberger fordert Soforthilfe für Sport-Vereine

Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
20 Apr 10:03 2020 von Redaktion International Print This Article

Ich begrüße die am 15. April 2020 vorgestellten Lockerungen für den Spitzen- und Breitensport. Es tut den Menschen gut, wenn Sie sich in der freien Natur bewegen können und auch ihren Hobbies in Ansfelden wie Bogenschießen, Reiten, Tennis oder auch Golfen wieder nachgehen können. Als Obmann des ASK Nettingsdorf freut es mich natürlich ganz besonders, dass das Bogensporttrainingszentrum Ansfelden bald in die Saison startet.

Ich möchte aber auch den Forderungen von Sport Austria Präsident Hans Niessl Nachdruck verleihen, dass die Sportvereine eine Soforthilfe von 100 Milionen Euro erhalten. Die Sportvereine sind tragende Säulen, sie leisten einen wertvollen Beitrag für die physische und psychische Gesundheit der Menschen. Der Sport hat eine wichtige Aufgabe für die Gesellschaft, er leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration und vermittelt den Jugendlichen nachhaltig Werte wie Teamgeist, Disziplin und das Einsetzen für andere Menschen. Sportvereine betreuen Kinder und Jugendliche, sie geben ihnen Perspektiven fürs Leben mit auf den Weg.

Die Stadtgemeinde Ansfelden hat selbst einen wichtigen Beitrag geleistet und Subventionen frühzeitig ausgezahlt. Es braucht aber sicher noch mehr, die Einnahmenverluste abzudecken. Noch ist nicht absehbar, wann ein „normaler Betrieb“ wieder möglich ist. Stehen wir hier zusammen- für einen gemeinsamen Schulterschluss- für eine gute Zukunft für unseren Sport!“



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: