Innsbruck: Bub (9) auf Schutzweg von Auto erfasst und geflüchtet - Zeugenaufruf

Slide background
Zebrastreifen - Symbolbild
© SG, regionews.at
04 Jul 14:07 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 03.07.2020 um 11.30 Uhr wurde in Innsbruck, Kreuzung Liebeneggstraße/Pechestraße ein 9-jähriger Bub, der gerade den dortigen ungeregelten Schutzweg überqueren wollte, von einem PKW angefahren und verletzt. Der Lenker des PKW habe angeblich vor dem Schutzweg angehalten, sei dann aber plötzlich losgefahren und habe das Kind angefahren. Der Fußgänger kam zu Sturz, stand jedoch gleich wieder auf und lief davon.

Die Lenkerin oder der Lenker des PKWs hielt nicht an. Der Lenker oder die Lenkerin dieses PKW bzw Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrsinpektion Innsbruck in Verbindung zu setzen (059133/7591-100).



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg