Trofaiach: Bub (11) beim Wandern verletzt

Slide background
Bergrettung - Symbolbild
© Bergrettung Steiermark
10 Mai 09:02 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 11-jähriger Bub verletzte sich Samstagnachmittag, 9. Mai 2020, bei einer Wanderung mit seinen Eltern.

Der 11-jährige aus dem Bezirk Leoben unternahm mit seinen Eltern eine Wanderung auf die Hohe Zölz. Die Familie stieg nach Erreichen des Gipfels wieder ab und legte eine Rast im Bereich eines Plateaus ein. Der Bub kam in diesem Bereich zu Sturz und zog sich eine Rissquetschwunde am rechten Knie zu. Die Eltern des Jungen versorgten die Wunde und setzten den Notruf ab. Zehn Mann der Bergrettung Trofaiach stiegen zum Verletzten auf. Der junge Leobner wurde mittels Trage zu einem befestigten Forstweg und zur weiteren Behandlung ins UKH Kalwang verbracht.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: