Ried im Innkreis: Bub (10) von Pkw erfasst

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
13 Jun 12:24 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis lenkte am 12. Juni 2019 gegen 12:30 Uhr seinen Pkw im Ortsgebiet von Eberschwang auf der Breitsacher Gemeindestraße in Richtung Anetsham. Kurz nachdem er das Zeughaus der Feuerwehr Eberschwang passiert hatte, wollte er einen 10-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis überholen, der mit seinem Kinderfahrrad in die gleiche Richtung fuhr. In diesem Moment lenkte das Kind plötzlich sein Fahrrad nach links und wurde vom Pkw seitlich mit dem vorderen rechten Kotflügel erfasst. Der Bub kam auf der Fahrbahn zum Liegen und wurde unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp