Brutaler Überfall in Graz: 29-Jähriger von Jugendlichen schwer verletzt

Slide background
Kein Bild vorhanden
18 Feb 17:46 2013 von K. P. Print This Article

Ihm wurde von den Angreifern das Sprunggelenk gebrochen und das Handy gestohlen

GRAZ. Ein 29-jähriger Steirer wurde Sonntagfrüh von zwei Unbekannten in der Grazer Innenstadt beraubt und schwer verletzt.
 

Gegen 05.00 Uhr war der Mann aus dem Bezirk Graz Umgebung zu Fuß von der Luthergasse in Richtung Stadtpark unterwegs. Im Stadtpark wurde er plötzlich von einem unbekannten Täter von hinten erfasst, der ihm sogleich den Mund zuhielt. Ein zweiter Unbekannter stieß ihn zu Boden, setzte sich auf ihn und zog dem Opfer das 80 Euro teure Handy aus der Hosentasche. Anschließend flüchteten die unbekannten Räuber.

 

Durch die Attacken der unbekannten Täter erlitt der 29-jährige einen Bruch des linken Sprunggelenkes. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Graz überstellt und stationär aufgenommen.

 

Die Unbekannten sind etwa 15 bis 17 Jahre alt und Ausländer. Einer der Täter war zur Tatzeit mit einer roten Jacke bekleidet - Genaueres ist nicht bekannt.


  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von K. P.

Über den Autor

K. P.

Redaktion Salzburg

Pressestelle Salzburg

Weitere Artikel von K. P.