Leoben: Brutaler Raub

Slide background
Symbolbild
© diy13, shutterstock.com
09 Jul 13:38 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 48-Jähriger versuchte Montagabend, 8. Juli 2019, einen 76-jährigen Pensionisten zu berauben. Der Pensionist wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der 48-jährige Rumäne steht im Verdacht, gegen 19:10 Uhr, bei einer Einfahrt in der Kärntner Straße einen 76-Jährigen aus dem Bezirk Leoben zu Boden gestoßen und diesen dann nach Bargeld durchsucht zu haben. Zuvor hatte der 48-Jährige den Mann in einem Geschäft angesprochen und war diesem gefolgt. Während der 76-Jährige am Boden lag, versuchte er noch ihm die Armbanduhr zu stehlen. Zwei Zeugen kamen dem Pensionisten zu Hilfe, worauf der 48-Jährige von seinem Vorhaben abließ. Der Tatverdächtige wurde von einer Polizeistreife vor Ort angetroffen und festgenommen.

Nach der Erstversorgung wurde der 76-Jährige vom ÖRK ins Landeskrankenhaus Leoben eingeliefert.

Der Tatverdächtige wird in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg