Feldkirchen an der Donau: Brandstiftung in geklärt - zwei Jugendliche (15,16) angezeigt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

20 Apr 21:11 2020 von Redaktion International Print This Article

Ein 52-jähriger Gastwirt aus Feldkirchen ertappte am 20. April 2020 gegen 1:30 Uhr einen 15-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land, wie er vor dem Lokal versuchte, mit Broschüren einen Blumenstock anzuzünden. Er verständigte die Polizei. Der Beschuldigte befand sich beim Eintreffen der Erhebungsbeamten in Begleitung von zwei weiteren Personen, einer ebenfalls 15-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und einem 16-Jährigen aus Wels. Sie wurden zu den Brandstiftungen vom Vortag befragt, wobei die 15-Jährige sofort zugab, diese Brände gelegt zu haben. Als Motiv gab sie an, dass sie etwas anstellen wollte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Beschuldigte aus einem Jugendheim in Linz abgängig war, ein bei ihr durchgeführter Drogenschnelltest verlief auf THC positiv. Sie wurde in die Wohneinrichtung zurück gebracht.
Der 15-Jährige nannte als Motiv, dass er nichts mehr zu verlieren hätte. Alle zwei werden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch nicht bekannt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: